Nächster Termin: | alle Termine anzeigen

Sehr stark! Wir starten mit fünf Bonuspunkten in die Bundesliga-Saison

02.09.2018

Kufstein 4Unser Trio hat sich in Kufstein beim Bundesliga-Eröffnungsturnier wirklich sehr gut geschlagen. Durfte schon der klare 3:0-Sieg gegen Wiener Neudorf nicht unbedingt erwartet werden, legten Anton Kutis, David Klaus und Norbert Rapolt in der Entscheidungsgruppe noch einmal nach und besiegten die ebenfalls recht hoch eingeschätzte Truppe von Kuchl ebenfalls mit 3:0. Der ausgezeichnete Gesamteindruck ließ sich auch durch ein 0:3 gegen Salzburg im letzten Spiel nicht mehr trüben. Unser Team startet damit in der 2. Budesliga-A auf dem 2. Platz mit fünf Bonuspunkten, einen Punkt hinter UTTC Sparkasse Salzburg und einen Punkt vor dem TTC Raiffeisen Kuchl. Die ebenfalls sehr hoch eingeschätzten Teams von Ebensee, Gumpoldskirchen und Wiener Neudorf liegen schon zwei Punkte zurück. So darf es weitergehen! – Im Bild links vor dem Spiel gegen Kuchl (Moritz, Halmai, Ziller; Rapolt, Kutis, Klaus)

Nach zwei Siegen setzt es gegen die SPG Linz eine 0:3-Niederlage

01.09.2018

Kufstein 3Das war zu befürchten. Nach den beiden höchst erfreulichen Siegen (3:0 gegen Wiener Neudorf, 3:1 gegen Gratwein-Straßengel) gab es gegen die SPG Linz, einen der Topfavoriten, eine 0:3-Niederlage. David Klaus (gegen den Slowaken Lubomir Pistej, Nr. 59 der Weltrangliste) und Norbert Rapolt (gegen den Slowenen Uros Slatinsek) waren ohne Chance und verloren jeweils 0:3, Anton Kutis hingegen hätte gegen Thomas Grininger beinahe für den Ehrenpunkt gesorgt, als er im 5. Satz noch mit 7:3 in Front lag. Nach dieser Niederlage spielen wir jetzt noch in einer 3er-Gruppe gegen UTTC Sparkasse Salzburg und TTC Raiffeisen Kuchl um Bonuspunkte. Der Sieger dieser 3er-Gruppe sollte drei, der Zweite zwei und der Dritte einen Bonuspunkt bekommen – sollte, weil wir bis jetzt leider noch immer keine endgültigen Durchführungsbestimmugen dieses Eröffnugsturniers finden konnten…

Sehr guter Start ins Bundesliga-Eröffnungsturnier

Kufstein 2Unser Bundesliga-Team ist überaus erfolgreich in die neue Saison gestartet. David Klaus, Anton Kutis und Norbert Rapolt sind am Freitag von Wien nach Kufstein gefahren. Am Samstag ging es in unserer Vorrundengruppe mit dem Spiel Wiener Neudorf gegen TTC Gratwein-Straßengel los, der A-Liga-Absteiger Wiener Neudorf setzte sich nach spannendem Kampf knapp mit 3:2 durch. Damit konnte im zweiten Spiel schon eine Entscheidung fallen: Unsere Mannschaft musste gewinnen, um noch eine Chance auf Bonuspunkte zu haben. Das Spiel begann mit einem überraschend deutlichen Sieg von Anton Kutis gegen Martin Radel (5,3,7), ehe es zum Spitzenspiel David Klaus gegen Wojciech Kolodziejczyk kam. Nach gutem Spiel und wechelhaftem Spielverlauf stellte David Klaus mit einem 3:2-Sieg (7,-7,8,-3,2) auf 2:0 und damit die Weichen auf Sieg. Norbert Rapolt machte schließlich gegen Martin Bäuerle den Sack zu und fixierte mit einem 3:1-Sieg (10,-9,4,5) den überraschend hohen 3:0-Sieg. Damit hatten wir natürlich schon sehr gute Chancen auf den Gruppensieg.

Kufstein 1Foto links: Vor dem Saisoneröffnungsspiel gegen Wiener Neudorf (von links nach rechts Wojciech Kolodziejczyk, Anton Kutis, Martin Bäuerle, David Klaus, Martin Radel, Norbert Rapolt). – Unser Team ließ sich gegen den TTC Gratwein-Straßengel aber auf keinerlei Rechenspiele ein (schon eine 1:3-Niederlage hätte gereicht) und landete einen 3:1-Sieg. Anton Kutis drehte gegen Thomas Müllner noch einen 0:2-Satzrückstand, lediglich Norbert sorgte für den Ehrenpunkt der Steirer. Jetzt geht es Abend gegen einen Verein der 1. Bundesliga weiter (SPG Linz). Und ein Bonuspunkt ist uns bereits sicher!

Wir gehen heuer mit zwei Mannschaften an den Start

30.08.2018

TT Intercup Logo NEUDer Tischtennis-Intercup geht heuer in seine 29. Saison, und wir sind auch diesmal wieder mit von der Partie. Wir werden mit zwei Mannschaften an den Start gehen und freuen und schon auf interessante Spiele bei einem völlig veränderten Modus. Begonnen wird in 3er-Gruppe (A-B, B-C, C-A), danach wird eine Gesamttabelle erstellt, ehe es in Ko-Bewerben weitergeht – jeweils mit einem Finale, das in Hin- und Rückspiel entschieden wird.

Mit der 1. Mannschaft (David Klaus, Norbert Rapolt, Wolfgang Päuerl; Anton Kutis) hoffen wir auf einen Spitzenplatz in dieser Gesamttabelle – sollten wir auf Platz 1 – 6 landen, würden wir in der Eliteliga weiterspielen. Und dieser Platz scheint nicht ganz ausgeschlossen, hat unsere Erste doch mit dem TTV Bühlertal (auswärts) und der SpVg Feuerbach (daheim) zwei durchaus machbare Gegner gezogen, die beide zum ersten Mal dabei sind. Ungleich schwerer hat es da die 2. Mannschaft (voraussichtlich mit Fabian Garmroudi, Lukas Gruber und Otto Graf), die auswärts in Mailand und daheim gegen Lunestadt antreten muss und dabei beide Male als krasser Außenseiter gilt.

Die Terminverhandlungen laufen, wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf unsere TT-Intercup-Spiele 94 – 97! Der Hunderter ist zum Greifen nahe!

2. Bundesliga: Mit David Klaus in die neue Saison

29.08.2018

image1-2David kehrt nach sehr erfolgreichen Jahren in Kennelbach nach Wien zurück und wird das Trio Anton Kutis, Norbert Rapolt und Wolfgang Päuerl als Nachwuchsspieler enorm verstärken.

In den letzten Wochen wurde bereits fleißig trainiert, denn schon am kommenden Wochenende (1./2. September) steht bereits das Eröffnungsturnier in Kufstein am Programm, wo es um wertvolle Bonuspunkte für die kommende Meisterschaft gehen wird.

Schon am darauffolgenden Wochenende stehen die schweren Auswärtsspiele gegen Salzburg und Kuchl am Programm.

Hier eine kleine Übersicht über den Herbstdurchgang:

Die Spiele finden wie immer samstags um 15 Uhr und sonntags um 10 Uhr statt. Die Heimspiele bewährter Weise am Flötzersteig.

Die Mannschaft würde sich über regen Besuch freuen!

< neuere Beiträge||ältere Beiträge >