Mit Hilfe des Sportbonus zurück in die Sportvereine

17.09.2021

LogoWie viele andere Sportvereine in Österreich haben auch wir während der Corona-Pandemie viele Mitglieder verloren. Das Sportministerium fördert jetzt das Comeback des Vereinssports mit dem „Sportbonus“ – und wir machen natürlich sehr gerne bei dieser Aktion mit. Das Sportministerium unterstützt dabei alle neuen und wiedergewonnenen Mitgliedschaften mit 75% des Mitgliedsbeitrages, höchstens 90 Euro. In unserem Fall bezahlt das neue Mitglied € 30,00 für eine Mitgliedschaft bis Jahresende ein und wir bekommen € 90,00 pro Mitglied vom Sportministerium. Wir hoffen, damit wieder zahlreiche neue Mitglieder gewinnen zu können und wieder zumindest den Mitgliederstand vor dem Beginn der Corona-Pandemie zu erreichen.

Erstes Bundesliga-Heimspiel am 18. September 2021

16.09.2021

He 1 MannschaftsfotoNach dem Auswärtsspiel in Kufstein und dem Bundesliga-Opening darf unsere 1. Mannschaft jetzt zum ersten Mal in der Saison 2021/22 auch daheim antreten. Gegner am Samstag, dem 18. September 2021, ist der wahrscheinlich übermächtige Absteiger aus dem Oberen Play-Off, die Turnerschaft Innsbruck. Spielbeginn am Flötzersteig ist 15:00 Uhr, Zuschauer sind herzlich willkommen, aber bitte die 3G-Regel beachten. Wir hoffen auf spannende, interessante Spiele und einen schönen Tischtennis-Nachmittag.

ASVÖ-Landesvergleichskämpfe: Viele interessante Spiele bei den Nachwuchsbewerben

12.09.2021

ASVÖ LVK 2021 U15Am Sonntag, dem 12.9.2021, wurden die Nachwuchsbewerbe der ASVÖ-Landesvergleichskämpfe ausgetragen. Diese entwickelten sich zu einem sehr interessanten Zweikampf zwischen unseren Nachwuchsspielern und jenen des Lehrersportvereins. Die Spiele liefen alle in einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre ab, alle Spieler waren überaus diszipliniert. Die Corona-Auflagen wurden genau kontrolliert und eingehalten. Im U15-Bewerb war der große Star Paul Dobretsberger natürlich ungefährdet. Er verwies die beiden LSV-Youngsters Chen Seung und Chen Sung auf die Plätze, der 4. Platz ging an Emre Özay. Weiters: 5. David Purtz (LSV), 6. Emil Entrich (SKLW), 7. Lee Han Ju (LSV), 8. Adam Höglinger (SKLW).

ASVÖ LVK 2021 U13Im U13-Einzel war Chen Seung nicht zu bezwingen, dahinter landeten Emil Entrich, der sein erstes Turnier bestritt und durchaus gute Ansätze zeigte, sowie Emre Özay. Ebenfalls ihr erstes Turnier bestritt Natascha Verzi, und auch mit ihr durfte unser Nachwuchstrainer Adrian Lüssing, der sich bei diesem Turnier um unsere Nachwuchshoffnungen kümmerte, sehr zufrieden sein. Gute Ansätze zeigte auch Maximilian Traut – für alle gilt aber: Da ist noch viel Training erforderlich, um ganz nach vorne zu kommen. Maximilian Traut landete einen Rang hinter Luka Andjelkovic – aber auch er konnte zumindest ein Spiel für sich entscheiden!

ASVÖ LVK 2021 U11Im U11-Bewerb, den auch die Brüder Chen Seung und Chen Sung dominierten, erkämpfte Luka Andjelkovic einen guten 3. Platz. Dahinter landeten mit DavidPurtz und Lee Han Jo zwei weitere LSV-Spieler. – Für alle Kinder war es jedenfalls ein ganz tolles Erlebnis, einmal bei so einem Turnier dabei sein zu können. Es war schön, die große Begeisterung bei den Kindern mitzuerleben. ASVÖ-Landesfachwart und Sportklub-Obmann Peter Raidl konnte den Spielern schöne Pokale überreichen. Schade nur, dass nur zwei Wiener ASVÖ-Vereine (Tischtennis Sportklub Wien und Lehrersportverein) an diesen Bewerben teilnahmen…

Generalversammlung bestätigt den amtierenden Vorstand

tischtennis_sportklub_wienBei der Generalversammlung am 6. September 2021 wurde der amtierende Vereinsvorstand einstimmig im Amt bestätigt. Obmann Peter Raidl wird daher gemeinsam mit seinem Team zwei weitere Jahre die Geschicke des Tischtennis Sportklub Wien leiten. In seinem Bericht berichtete Peter Raidl von den Problemen und Mehrbelastungen während der Corona-Krise, aber auch, dass der Verein dank einiger unerwarteter Zuwendungen und der Spendenfreudigkeit seiner Mitglieder finanziell mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Wir haben mit der langen Spielpause rund 25 Mitglieder verloren, wir hoffen aber, nicht zuletzt dank der Aktion „Sportbonus“ des Ministeriums wieder Mitglieder zurückgewinnen können. Und der Anfang war vielversprechend. Hoffen wir also auf eine gute Saison 2021/22 ohne weitere Lockdowns…

Mit einem Nachwuchs-Team beim Bundesliga-Opening

BL OpeningAm Samstag stand das Bundesliga-Opening auf dem Programm, ein in dieser Form und mit diesen Bestimmungen völlig uninteressanter Bewerb: Man kann dort noch so gut spielen und für Sensationen sorgen, Bonuspunkte gibt es nur für Mannschaften des Oberen Play-Off der 1. Bundesliga. Und da unsere 1. Mannschaft im September ohnehin noch an jedem anderen Wochenende im Einsatz ist, war sie nicht unbedingt an einer Reise nach Salzburg und einem weiteren Tischtennis-Wochenende interessiert. Unsere Nachwuchsspieler waren aber bereit einzuspringen, und so fuhren wir mit Erik Seper, Stefan Lucanin und Lionel Stift nach Salzburg – vielen Dank auch an Karl Seper, der sich als Fahrer und Betreuer zur Verfügung stellte. Erwartungsgemäß wurde es aber ein kurzes Vergnügen, und da unser Gegner Feldkirchen die Veranstaltung offenbar auch nicht wirklich enrst nahm und nur zu zweit antrat, stand Lionel Stift nur auf dem Papier und konnte keinen einzigen Punkt spielen. Er „gewann“ die w.o.-Partie – insgesamt gewannen Erik Seper und Stefan Lucanin keinen Satz (was zu befürchten war) und nach einer Stunde ging es auch schon wieder zurück nach Wien.

< neuere Beiträge||ältere Beiträge >