Überlegener Halbzeittitel in der U13-Liga

20.10.2019

U13 MMEinen überlegenen Herbstmeistertitel darf unsere 1. Mannschaft (Paul Dobretsberger, Lionel Wyss) in der U13-Liga feiern: 4 Spiele, viermal 3:0. Bravo! Unsere 2. Mannschaft (Hsiao Zach, Paul Stadler) landete in der Liga auf dem dritten Platz (zweimal 3/0, zweimal 0/3), wobei wir uns gegen den Tabellenzweiten SGML/1 ein wenig mehr Widerstand erhofft haben. Unsere 3. Mannschaft (im Foto links Jan Stejskal, Hsiao Luke) erkämpfte in der Gruppe-I den 3. Platz, zwei deutlichen Siegen standen zwei knappe 2/3-Niederlagen gegen Wohnpark Alt Erlaa und TTK Eden gegenüber, da scheint eine Rangver- besserung im Frühjahr durchaus möglich.

2. Herren-Bundesliga: Dritter Sieg im dritten Spiel

SKFL NEUBMit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten David Klaus, Norbert Rapolt und Wolfgang Päuerl den UTTC Neusiedl mit 6:3 besiegen. Auf Neusiedler Seite war Kristian Szabo nicht zu besiegen. Norbert war in fünf knappen Sätzen nahe am Erfolg, ging aber dann doch als Verlierer vom Platz. David musste gegen Seper über fünf Sätze gehen, ansonsten blieben unsere drei ungefährdet. Mit diesem 6:3-Erfolg konnte auch das dritte Spiel der Saison gewonnen werden. In der Tabelle konnten wir uns damit bereits auf Rang 5 nach vorne arbeiten. Am Sonntag (Flötzersteig, 10:00) geht es gegen das junge Team von Oberpullendorf.

In der Bundesliga geht es jetzt Schlag auf Schlag

17.10.2019

csm_tt-bl-grbl_e9a73c44f9Nachdem unsere Erste am vergangenen Wochenende so spät wie noch nie in den Bundesliga-Grunddurchgang gestartet ist, geht es jetzt Schlag auf Schlag. Am Samstag, dem 19. Oktober 2019, empfangen wir um 15:00 das Team von UTTC Neusiedl am See, am Sonntag geht es dann um 10:00 Uhr gegen den TTC Oberpullendorf. Beide Spiele finden am Flötzersteig statt, um möglichst zahlreichen Besuch wird gebeten. Und nur eine Woche später spielen wir dann auswärts gegen Gumpoldskirchen und Baden/2. – Am 18. Oktober 2019 spielt aber nicht nur unsere Erste, da findet auch der Herbstdurchgang der U13-Mannschaftsmeisterschaft statt. Unsere 1. und 2. Mannschaft spielt in der Liga, die auf der Schmelz ausgetragen wird, die 3. Mannschaft spielt in der Gruppe-I, die in unserer Halle in der Längenfeldgasse ausgetragen wird

Jan Stejskal und Florian Harca Gruppensieger

15.10.2019

NWRLT2Beim 2. WTTV-Nachwuchs-Ranglistenturnier der Saison 2019/20 kam zwar erstmals seit mehr als zwei Jahren der Sieger nicht von der Spielgemeinschaft Sportklub-Flötzersteig, dennoch dürfen wir mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. In der Liga landeten Erik Seper, Stefan Zaric und Stefan Lucanin hinter dem Überraschungssieger Lorenz Schrödl (SGML) auf den Plätzen 2 – 4, Pauli Dobretsberger belegte Rang 6, Lionel Stift und Stephan Wyss wurden 8. beziehungsweise 9. – Anton Kahofer landete auf Rang 13., während sich Hsiao Zach mit dem 16. und damit letzten Platz zufrieden geben musste. In der Gruppe 1 durfte sich Alexander Wurm über den 1. Platz im Unteren Play-Off freuen, insgesamt belegte er damit Rang 9. In der Gruppe 2 erwischte Paul Kolm kein gutes Wochenende, er wurde nur 14. und damit Letzter. In der Gruppe 3 zeigte dafür Jan Stejskal (im Bild links mit Betreuer Chris Kautsky) ganz groß auf und gewann die Gruppe. Jonas Dobretsberger wurde 4., Hsiao Luke und David Kren belegten die Plätze 11 und 12. Auch in der Gruppe 4 stellen wir den Sieger, hier gab es sogar einen Doppelsieg: Florian Harca vor Philipp Schörkhuber. In der Gruppe 5 schafften es alle drei Spieler bei ihrem ersten Antreten ins OberePlay-Off: Georg Milecki wurde 2., Abdul Hamdard belegte den 3. Platz, Noah Morbitzer Rang 8. Und auch unsere Kleinsten wussten wieder sehr zu gefallen: Bei den Einsteigern U11 wurde der 7jährige Kevin Chue 3., der 9jährige Bela Csomor 4. und die 8jährige Jasmin Chue belegte den 7. Platz. Nur weiter so!

Unser Spiellokal ist in der Zeit von 28. – 31.10.2019 geschlossen!

14.10.2019

imagesBitte vormerken: In der Woche vom 28. – 31. Oktober 2019 ist unser Spiellokal in der Längenfeldgasse wegen Bauarbeiten geschlossen! In dieser Woche wird eine Be- und Entlüftungsanlage eingebaut. Das sollte den Spielbetrieb doch wesentlich angenehmer machen, vor allem bei starkem Betrieb. Wie sehr die Be- und Entlüftung für Zugluft sorgt, bleibt abzuwarten. Die Anlage soll jedenfalls stufenlos verstellbar sein, somit sollte es auch zu keinen Beeinträchtigungen kommen. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf diese Neuerung und bitten alle um Verständnis, dass in dieser Woche kein Spielbetrieb möglich ist. Wir werden auch auf jeden Fall versuchen, nach den Bauarbeiten eine Reinigung vorzunehmen, sodass am Montag, dem 3.11.2019, wieder ganz normal gespielt werden kann.

< neuere Beiträge||ältere Beiträge >